Social Skills

Gefragte Social Skills im 21. Jahrhundert

Programm zur Entfaltung und Weiterbildung des eigenen Potentials

Wozu brauchen wir soziale Kompetenz?

Unter sozialer Kompetenz verstehen wir die Verfügbarkeit von kognitiven, emotionalen und motorischen Verhaltensweisen, die in bestimmten sozialen Situationen zu einem langfristig günstigen Verhältnis von positiven und negativen Konsequenzen für die handelnden Personen und das Unternehmen führen.

 

Dauer: 6 Monate

Aufbau: 3 Schritte:

  1. Schritt – eintägiges Assessment
  2. Schritt – 6 tägige Seminare zu Schwerpunktthemen
  3. Schritt – Tranfersicherung durch 3 eintägige Veränderungs-Coachings

Termine:
8. März 2022 | 29.-30. März 2022 | 19. April 2022 | 10.-11. Mai 2022 | 8. Juni 2022 | 12.-13. Juli 2022 | 14. September 2022

Ort: Hotel Schloss Leopoldskron, Salzburg

Abschluss: Lehrgangszertifikat
Übergabe im Rahmen der Abschlussfeier

Kosten: € 4.800,– (zzgl. USt.)
Inkl. Skripten, Unterlagen und Verpflegung

Frühbucherrabatt netto € 600,– bei Buchung und Bezahlung bis 10. Jänner 2022

ANMELDEFORMULAR

Konzept und Ablauf

1. Schritt – eintägiges Assessment

Im Gruppenassessment werden individuelle Stärkenprofile aufgezeigt und etwaiger persönlicher Entwicklungsbedarf ersichtlich. Ihre sozialen Kompetenzen werden mit dem Schwerpunkt gefragter Skills im 21. Jahrhundert abgeglichen und gestärkt.

2. Schritt – 6 eintägige Seminare zu folgenden Schwerpunktthemen

  • Authentizität und Empathie
    Sich authentisch zeigen verweist auf die eigene Wirkung und analysiert diese
  • Open Mindset
    Schulung von Offenheit, neuem Denken und Gestalten sowie innovativer Herangehensweisen
  • Einfach stressfrei
    Die Grundlage um Resilienz, Stresstoleranz und Flexibilität aufzubauen
  • Kontakte knüpfen leicht gemacht
    Machen Sie Beziehungen zu Bindungen und leben Sie soziale Interaktion
  • Einfach Konflikte lösen
    Der Beitrag zur kreativen Problemlösung, Ideenbildung und Argumentation
  • Netz oder nie
    Führung und sozialer Einfluss im Gruppenkontext, richtig Netzwerken; die Dynamik einer Gruppe erkennen und analytisches wie innovatives Denken in Gruppensettings schulen

3. Schritt – Transfersicherung durch 3 eintägige Veränderungs-Coachings

Zur vollen Potentialentfaltung und Leistungsoptimierung werden zwischen den Seminartagen Gruppencoachings durchgeführt.

Ihr Nutzen

Das Erfolgsgeheimnis produktiver Unternehmen beruht auf Mitarbeiter*innen, die das Wissen, die Fertigkeiten und sozialen Fähigkeiten und Eigenschaften haben, auf deren Grundlagen sie ihr Tätigkeitsfeld optimal ausfüllen können.

 

Trainerin Mag. Ursula della Schiava-Winkler

ist Unternehmensberaterin, Coach, Supervisor und Doktorandin der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien (SFU). Ihre Studien (Psychotherapiewissenschaft, Verhaltenswissenschaft und Crossmedia) führten sie zu den folgenden Schwerpunkten: Transfer von psychotherapeutischem Anwendungswissen in die Unternehmen – vor allem im Bereich der Personalentwicklung; Smart-Knowledge-Management, Transformationsmanagement, Change Management, psychodynamische Organisationsentwicklung; Social Enterprise; Business Development, Business Innovation; Serious Games; Remote und hybride Management und Reteaming, Business Cocreation, Redesigning Work und Business Fitness. Bei allen ihren Arbeiten setzt sie den Blickwinkel auf das Humane. Der Mensch im Mittelpunkt nicht nur als Schlagwort sondern im Verhalten und im praktischen TUN. Zehn Jahre leitete Frau Schiava-Winkler den „Arbeitskreis für Organisationsentwicklung“ im Österreichischen Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik (OEAGG. Seit 2016 leitet sie den „Salon Vienna“, den Dialograum für innovatives Denken und wertvolle Gespräche zur Schaffung von inspirierenden Ideen und Projekten fur die Zukunft. Seit 2017 ist sie als Mentorin im Start-up-Hub „wexelerate und bei „Womentor“ tätig. Ihre Leidenschaft ist es, Personen, Teams und Organisationen zu beflügeln, kokreative Prozesse zu unterstützen und so Cultural Change und Mindset-Veränderungen zu ermöglichen. In Resonanz zu sein mit dem Gegenüber bedeutet für sie Entwicklung, Freude und kraftvolle Energie.

IfM-Update abonnieren