IfM - Institut für Management GmbH  +43 662 66 86 280  office@ifm.ac.at

PRESSE

Kundenorientiertes Verhalten in Autohaus und Werkstatt kann man lernen. Jetzt gibt es einen Lehrgang dafür. Kunden sind anspruchsvoll. Geht ihnen etwas gegen den Strich, so wechseln sie zur Konkurrenz. Autohäuser und Werkstätten haben dann das Nachsehen und wissen oft gar nicht, was sie eigentlich falsch gemacht haben. Das muss nicht sein. Dafür sorgt der neue Praxislehrgang des IfM - Instituts für Management in Salzburg – ein gelungener Mix aus Theorie und Praxis für einen kundenorientierten Servicealltag.

Alles beginnt am Empfangstresen. Und es setzt sich in vielen anderen Bereichen fort. Überall, wo der Kunde auf Mitarbeiter eines Autohauses oder einer Werkstatt trifft, will er kompetent, freundlich und servicebewusst behandelt werden. Klingt einfach. Ist es aber nicht immer.

Die Kunst liegt darin, auch nonverbale Signale richtig zu deuten und komplexe Inhalte zu vermitteln, und natürlich müssen auch zu anspruchsvolle Wünsche freundlich aber nachdrücklich „zurechtgerückt“ und Preisverhandlungen souverän geführt werden. All dies kann man jetzt lernen und perfektionieren. Mit dem Praxislehrgang „Mehr PS für zufriedene Kunden“ führt das IfM Institut für Management tief hinein in die Hintergründe für Kundenzufriedenheit. Die durchwegs einschlägig erfahrenen Trainer vermitteln theoretisches Wissen in Kleingruppen und coachen die anschließenden praktischen Übungen, die die Teilnehmer direkt im eigenen Arbeitsumfeld umsetzen können.

10 Module zu 5 Seminarterminen + Beratungsbonus – mit Vollgas zum glücklichen Kunden!

Mit seinen teilnehmerfreundlichen Lehrgangszeiten (5x Freitag & Samstag), modernster Lehrtechnik sowie einer Online-Plattform zur Nachbearbeitung der Inhalte wird dieser Lehrgang im Workshop-Stil vor allem Praktiker ansprechen – von der Empfangsdame über den Verkäufer bis zum Werkstattleiter. Er befähigt die Teilnehmer, sich in ihrer Rolle Kunden gegenüber zu sensibilisieren, ein zuvorkommendes Kommunikationsumfeld zu schaffen, zielgerichtet zu agieren und unter Umständen auch Informationen für zukünftige Geschäftsanbahnungen zu sammeln. Zur optimalen Umsetzung der Projekte steht Lehrgangsleiter Herr Mag. Michael Holub an zwei Halbtagen in Ihrem Autohaus zur Verfügung um am perfekten Start mit Ihnen zu arbeiten um den Nutzen für Ihr Unternehmen zu beschleunigen. Die einzelnen Module finden im Hotel Schloss Leopoldskron statt, einem der modernsten Konferenz- und Schulungszentren in Salzburg.